20 Auflagepads, ca. 20 x 40 x 80 mm, ausreichend für ca. 5 bis 10 lfm Unterkonstruktion

20 Auflagepads, ca. 20 x 40 x 80 mm, ausreichend für ca. 5 bis 10 lfm Unterkonstruktion

12,90 EUR *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Fragen zum Artikel?

Artikel-Nr.: SW10104-DS

20 Stück Auflagepads, ca. 20 x 40 x 80 mm, für ca. 5 bis 10 lfm Unterkonstruktion Unsere... mehr
Produktinformationen

20 Stück Auflagepads, ca. 20 x 40 x 80 mm, für ca. 5 bis 10 lfm Unterkonstruktion

Unsere Auflagepads aus Gummigranulat sind zweckdienlich, wenn Sie auf Ihrer Terrasse ein angenehmes Laufgefühl mit Trittschalldämmung bevorzugen. Unsere Auflagepads eignen sich für Terrassenunterkonstruktionen aus Alu sowie WPC. Die Gummipads verhindern Staunässe, bremsen somit ein vorschnelles Verrotten des Terrassenbodens. Die praktischen Pads erhalten Sie bereits fertig zugeschnitten, sodass Sie sofort mit der Arbeit beginnen können.  

Die Vorteile unserer Auflagepads aus Gummigranulat:

  • ermöglichen einen schnellen Ausgleich bei Unebenheiten
  • dienen als natürlicher Holzschutz
  • vermindern den Trittschall und sorgen für einen Waldbodeneffekt
  • sind extrem belastbar
  • tragen zur Sicherheit und Stabilität der Terrassen bei
  • sind wasserfest und frostfest
  • erhältlich in verschiedenen Maßen
  • fertig zugeschnitten für den sofortigen Einsatz

Materialbedarf:
Bei Alu und WPC Terrassen beträgt der Abstand der Pads 30-40 cm.

Stückzahl:
20 Stück

Versandkosten:
Gerne liefern wir unser Zubehör versandkostenfrei in Verbindung mit einer WPC Dielen Bestellung.

Produktinformationen WPC-Terrassendielen "20 Auflagepads, ca. 20 x 40 x 80 mm, ausreichend für ca. 5 bis 10 lfm Unterkonstruktion"

Mit den folgenden Produktinformationen bieten wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Themen rund um unsere WPC Dielen. 

Inhaltsverzeichnis

Was Sie über WPC Dielen wissen sollten

Für den Einsatz im Außenbereich sind WPC Dielen ideal geeignet, denn sie vereinen die Vorteile von Holz und Kunststoff in einem Produkt. Durch den Kunststoffanteil wird der Werkstoff widerstandsfähiger und pflegeleichter. Der Holzanteil sorgt wiederum dafür, dass auch WPC Dielen als Reaktion auf Witterungseinflüsse und UV-Licht leicht vergrauen. Zu den Produkteigenschaften gehört auch ein leichtes Farbspiel, dass von Charge zu Charge durchaus sichtbar sein kann. Es bietet sich daher an, die Dielen verschiedener Pakete vor dem Verlegen zu mischen. Damit Regenwasser ablaufen kann, muss ein Gefälle eingeplant werden, das im Idealfall von der Hauswand wegführt. Wasserablauf und Längsrichtung der Dielen sollten dabei eine Flucht ergeben. Bei WPC Dielen mit Hohlkammerprofil sind zusätzliche Abschlusskappen erforderlich. Da WPC Dielen bei Temperaturschwankungen arbeiten, muss zu allen festen Bauteilen ein Fugenabstand von 2 cm eingehalten werden. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Toleranzen für Produkte im Außenbereich groß und nicht immer millimetergenau sind.

Materialbedarf berechnen

Um Ihnen die Berechnung des Materialbedarfs zu veranschaulichen, verwenden wir eine Beispiel-Terrasse mit folgenden Maßen:

Länge der Terrasse: 2,9 Meter
Breite: 4,0 Meter
Profil der WPC Dielen: 143 Millimeter bzw. 0,143 Meter Breite
Die WPC Dielen sollen entlang der kurzen Seite verlegt werden und müssen somit Minimum 2,9 m lang sein. Die Verlegerichtung der Decklage erfolgt immer quer zur Unterkonstruktion.

Materialbedarf Unterkonstruktion:
Eine stabile WPC Decklage benötigt eine langlebige Unterkonstruktion. Das Material dafür sollte daher so beständig wie möglich sein und zum Beispiel ebenfalls aus WPC oder dem noch langlebigeren Aluminium bestehen. Die Unterkonstruktion verhindert den direkten Bodenkontakt mit der Deckschicht und sorgt für ausreichend Luftzirkulation. Als Abstand zwischen den einzelnen Tragbalken haben sich 40 cm als optimal erwiesen. Dadurch ergibt sich folgende Formel:
Länge der Terrasse in Metern : 0,4 m + 1 = Anzahl der benötigten Tragbalken
Für unser konkretes Bespiel bedeutet das: 2,9 m : 0,4 + 1 = 8,25
Aufgerundet kommen wir auf einen Bedarf von neun Tragbalken mit einer Länge von mindestens 4,0 m.

Tipp: Wir empfehlen, die Unterkonstruktion in der Rahmenbauweise zu montieren. Dann benötigen Sie zwar zwei weitere Tragbalken, um alle vier Seiten zu schließen, profitieren jedoch von zusätzlicher Stabilität. Zudem können Sie am Rahmen anschließend eine Zierblende anbringen.

Materialbedarf WPC Dielen:
Um den Materialbedarf an WPC Dielen zu ermitteln, benötigen Sie die Maße der Terrassenbreite sowie der Dielenbreite.
Breite der Terrasse : Breite der WPC Dielen = Anzahl der benötigten WPC Dielen
Für die Beispiel-Terrasse bedeutet das: 4,0 m : 0,143 m = 27,9
Wir runden wieder auf und kommen so auf 28 WPC Dielen. Für den Verschnitt planen wir 10 % ein und kommen somit auf eine Bestellmenge von ca. 30 Dielen. Nun kommen wir zur Längenauswahl: Zur Mindestlänge von 2,9 m addieren wir 5 cm für den erforderlichen Feinschnitt der beiden Dielenenden. Nun schauen wir im Lieferprogramm, welche Längenauswahl unseren Bedarf deckt. Eine 3,00 m Diele ist somit geeignet.

Sorgfalt bei der Unterkonstruktion

Die WPC Dielen können letzten Endes immer nur so stabil und langlebig sein wie die Unterkonstruktion. Wird bei deren Montage nicht sorgfältig gearbeitet, hat das Auswirkungen auf die Qualität der gesamten Terrasse. Wichtig ist zum Beispiel, einen ungehinderten Wasserablauf sicherzustellen und Fugenabstände zu berücksichtigen. Obwohl es zu den Themen Rahmenbauweise und Befestigung unterschiedliche Meinungen gibt, ist beides aus unserer Erfahrung empfehlenswert. So kann die Stabilität deutlich erhöht werden. Verwenden Sie außerdem ein Material für die Tragbalken, das mindestens ebenso beständig ist wie die Deckschicht. Im Sortiment der WPC Dielen Schmiede finden Sie daher nur Tragbalken aus WPC und Aluminium. Wir raten auch dazu, im Abstand von jeweils 40 cm einen Auflagepunkt bzw. eine Verschraubungsmöglichkeit einzuplanen.

Wichtige Punkte beim Verlegen der WPC Dielen

Mithilfe unserer Verlegeanleitung erhalten Sie detaillierte Hinweise zu allen wichtigen Schritten beim Verlegen. Sie gehen zum Teil über das hinaus, was aus Herstellersicht notwendig ist. So bleibt bei vielen Herstellern eine Befestigung der Unterkonstruktion unerwähnt, wir hingegen halten sie für sinnvoll. Dasselbe gilt für die folgenden Punkte.

Das Ausrichten
WPC Dielen neigen nicht zum Verzug, dennoch sollte jede Diele zunächst ausgerichtet und erst dann verschraubt werden. So erhalten Sie ein einheitliches und geordnetes Fugenbild.

Der Feinschnitt
Für den Feinschnitt an beiden Enden sollten pro WPC Diele ca. 5 cm Verschnitt eingeplant werden. Das beste Ergebnis erhalten Sie mit einer Handkreissäge inklusive Führungsschiene. Alternativ lassen sich die WPC Dielen aber auch schon vor dem Verlegen mit einer Kappsäge auf die richtige Länge bringen.

Ersteinpflege
Ein Oberflächenschutz ist für WPC Dielen normalerweise nicht vorgesehen. Eine Ausnahme bilden die offenporigen WPC Dielen von Gunreben – sie benötigen direkt nach dem Verlegen eine Ersteinpflege. Falls Sie diesen Schutz auch für Produkte einer anderen Marke anwenden möchten, sollten Sie die Eignung zunächst an einem Reststück testen.

Immer originale Befestigungsclips verwenden

Da die Längenausdehnung von WPC erheblich ist, müssen die Dielen so befestigt sein, dass sie sich in Längsrichtung bewegen können. Neben der fachgerechten Montage ist daher auch wichtig, dass immer die originalen Befestigungsclips verwendet werden, die genau zu den jeweiligen WPC Dielen passen. Beim Einsatz von Fremdprodukten kann im Zweifelsfall keine Gewährleistung, Garantie oder Haftung gegeben werden.

WPC Dielen reinigen und pflegen

WPC Dielen sind zum Glück sehr pflegeleicht. Für die normale Reinigung genügt ein Gartenschlauch und ein Besen. Sollten im Laufe der Zeit Moosbefall und hartnäckige Flecken auftreten, kann ein handelsüblicher Terrassen Cleaner Abhilfe schaffen. Hochdruckreiniger sollten Sie möglichst nicht verwenden oder nur mit größter Vorsicht einsetzen. Um Fettspritzer zu vermeiden, platzieren Sie den Grill entweder im Garten oder verwenden eine Schutzmatte als Unterlage. Zusätzlich können Sie einige Präventivmaßnahmen zur Anwendung bringen: Große Blumenkübel gehören auf Pflanzroller, Filzgleiter unter die Gartenmöbel. Und vergessen Sie bitte nicht die Ersteinpflege, falls Sie sich für offenporige WPC Dielen von Gunreben entschieden haben.

Gültigkeit unserer Angebote

Aufträge werden bei uns immer erst nach Zahlungseingang bearbeitet. Es kommt also nicht so sehr darauf an, wann Sie Ihre Bestellung aufgeben, sondern wann Sie Ihre Rechnung bezahlt haben. Das kann besonders in der Hauptsaison ein entscheidender Faktor sein, wenn es durch stark schwankende Lagerbestände teilweise zu Lieferengpässen kommt. Denn unsere Angebote gelten immer nur solange, wie der Vorrat reicht. Falls tatsächlich einmal die gewünschten WPC Dielen nicht mehr vorrätig sind, halten wir uns die Option offen, sie gegen etwas längere, aber verfügbare Dielen zu ersetzen. Für Sie bedeutet dieses Vorgehen zwar mehr Verschnitt, vermeidet aber längere Wartezeiten.

Lieferbedingungen

Die Lieferung Ihrer Ware erfolgt mit einem 40 Tonnen LKW per Sammeltour. Sie haben die Möglichkeit, eine Lieferwoche vorzugeben, Liefertag und Uhrzeit ergeben sich jedoch anhand des Tourenplans der Spedition. Vom LKW Fahrer werden Sie kurz vorher per Mail und Mobiltelefon über die voraussichtliche Ankunft informiert. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, ist es notwendig, dass Sie eine Ersatzperson mit der Warenannahme beauftragen. Normalerweise wird bis Bordsteinkante zugestellt. Sollte ein direkter Halt vor dem Haus jedoch nicht möglich sein, fährt der LKW so weit wie möglich an die angegebene Adresse heran. Ab da ist der Kunde für den weiteren Transport der Ware zuständig. Sie müssen dem Fahrer beim Abladen helfen – ein weiterer Helfer ist gegebenenfalls sinnvoll. Während der Fahrt ist die Ware versichert, daher müssen etwaige Schäden und die Vollständigkeit der Ware sofort nach dem Ausladen geprüft werden. Reklamationen müssen zwingend auf den Frachtpapieren vermerkt und vom Fahrer schriftlich bestätigt werden. Dokumentieren Sie Schäden möglichst auch mit einigen Fotos.